Zum Inhalt springenZur Suche springen

--VERSCHOBEN-- denXte: Was triggert uns und warum?

Bürgeruniversität Haus der Universität

--VERSCHOBEN--

Prof. Dr. Steffen Mau (Humboldt Universität zu Berlin)

Warum und an welchen Punkten schlagen sachliche Diskussionen in emotionalisierte Auseinandersetzungen um? Um dies zu erhellen, wird im Vortrag das Konzept der Triggerpunkte eingeführt, das einen analytischen Schlüssel für die Identifikation sensibler und oft mit Reaktanz und Ablehnung verbundener politischer Themen bietet. Warum gehen Menschen bei Lastenfahrrädern, Veggie-Days oder der Diskussion ums Tempolimit oft an die Decke? Wie schüren politische Akteure über Triggerthemen Affekte und welche Folgen hat das für das politische System insgesamt? Diskutieren Sie mit denXte und Prof. Steffen Mau über Triggerpunkte!

Steffen Mau ist Professor für Makrosoziologie an der Humboldt Universität zu Berlin. Er hat an der Freien Universität Berlin studiert und am European University Institute in Florenz promoviert. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen soziale Ungleichheit, sozialstrukturellen Wandel, Europäisierung, Migration und Grenzen. Er ist u.a. Autor der Bücher „Sortiermaschinen. Die Neuerfindung der Grenze im 21. Jahrhundert (C.H. Beck 2021), „Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft (Suhrkamp 2019) und "Triggerpunkte. Konsens und Konflikt in der Gegenwartsgesellschaft (Suhrkamp 2023, mit Thomas Lux und Linus Westheuser. 2019 erhielt der den Leibniz-Preis, 2023 für seine Wissenschaftskommunikation den Communicator-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Er ist Mitglied zahlreicher Gremien, u.a. der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) und der Academia Europea.

Leider muss der Termin krankheitsbedingt abgesagt werden und wird am 26. Juni 2025 bei uns nachgeholt.

Veranstaltungsdetails

23.05.2024, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
denXte: Interaktive philosophische Vortragsreihe
Ort: Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf
Verantwortlichkeit: