Termin

Titel:
Geschichte der Schrift: Wie Karl der Große die Druckschrift erfand. Europäische Schriftkultur von der Antike und darüber hinaus

Datum / Uhrzeit:
13.03.19   /  18:00 - 19:30

Veranstalter:
Freunde und Förderer der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf e. V.


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Geschichte der Schrift
Wie Karl der Große die Druckschrift erfand. Europäische Schriftkultur von der Antike zum Mittelalter und darüber hinaus
Prof. Dr. Eckhard Grunewald

Als vor etwa 40.000 Jahren einer unserer Vorfahren mit einer Steinklinge vier waagrechte Linien in einen Knochen ritzte, tat er das vermutlich, um die Grenzen seines Gedächtnisses zu überlisten. Er wollte sichergehen, dass er auch noch lange danach Zugang haben würde zu dem Wissen, dass es sich um vier Dinge handelte, die ihm damals wichtig waren. Und mit dieser Technik tat er einen ersten Schritt in einen Prozess kultureller Evolution, an dessen vorläufigem Ende unsere heutige lateinische (kyrillische und griechische) Schrift angelangt ist.

Der dritte Vortrag zeichnet den Weg von den lateinischen Alphabeten der Antike zu unserer modernen Druckschrift nach und skizziert in Rück-, Vor- und Seitenblicken die gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung von Schriftlichkeit gestern und heute.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität