Termin

Titel:
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt? – Die Landschaftsarchitektur der Heinrich-Heine-Universität

Datum / Uhrzeit:
11.09.18   /  18:00 - 22:00

Veranstalter:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Die Landschaftsarchitektur der Heinrich-Heine-Universität
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt?
Prof. Dr. Jürgen Wiener, Jun.-Prof. Dr. Christof Baier, Georg Penker, Prof. Dr. Hans Körner

Die Studierenden des Instituts für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität freuen sich, Sie alle herzlich zur Eröffnung der Ausstellungsreihe „CampusMomente“ in das Haus der Universität am 11.September ab 18 Uhr einzuladen.

Durch ein umfangreiches Konvolut von Originalfotografien des Landschaftsarchitekten Georg Penker und dazugehörige Modelle und Pläne wird die landschaftliche Gestaltung des Universitätsgeländes aufgearbeitet und Ihnen, liebe Düsseldorfer*innen, wieder ins kulturelle Bewusstsein gerückt.

Aus diesem Grund findet am 11.September neben der Ausstellungseröffnung ab 19 Uhr auch eine Podiumsdiskussion zwischen den Kunsthistorikern Prof. Dr. Jürgen Wiener, Jun.-Prof. Dr. Christof Baier und dem Landschaftsarchitekten Georg Penker statt. Moderiert wird das Gespräch von dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Hans Körner.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität