Öffentliche Veranstaltungen im Haus der Universität

Hier finden Sie kommende Veranstaltungen und eine Rückschau auf die letzten Monate. All diese Veranstaltungen sind öffentlich und, soweit nicht anders angegeben, kostenfrei.  

Bitte beachten Sie, dass es darüber hinaus eine sehr große Anzahl geschlossener Veranstaltungen gibt, die wir hier nicht bewerben, zu denen Sie aber eventuell nach Rücksprache mit den jeweiligen Veranstaltern teilnehmen können.

 

– Alle Veranstaltungen sind bis zum 31. Mai abgesagt! –

 

Kommende Veranstaltungen

Datum: Uhrzeit: Veranstaltung:
16.04.20 17:00 - 19:00 Der Kopf in der Schlinge: Albert Speers Umgang mit der Wahrheit
21.04.20 19:30 - 21:15 schumann@heine: Klavierabend mit Paulius Andersson
22.04.20 18:30 - 20:00 Latin lovers in distress: The trouble with manliness in a few Fellini's movies
23.04.20 19:00 - 21:30 denXte: Ist Wissen Glückssache?
28.04.20 19:30 - 21:00 oeconomicum live - Wirtschaft erleben! Flexible Arbeit: Fluch oder Segen?
04.05.20 19:00 - 21:00 Zukunft Bioökonomie? Potentiale für Wirtschaft und Arbeitsmarkt
08.05.20 19:30 - 21:15 schumann@heine: BTHVN 2020- EIn Geburtstagskonzert für Beethoven
13.05.20 18:00 - 20:30 Weibliche und männliche Beschneidung im Spannungsfeld zwischen Kultur und Gesundheit
25.05.20 - 27.05.20 13:15 - 16:00 Alter(n) in der Populärkultur - eine interdisziplinäre Tagung
26.05.20 18:00 - 19:30 Googeln Sie noch oder recherchieren Sie schon?
28.05.20 17:00 - 19:00 Blaukreuz-Kampfstoffe und die deutschen Teerfarbenfabriken im Ersten Weltkrieg
02.06.20 18:00 - 20:00 "Body-Talk" - Körperkommunikation in narrativen Medien. Podiumsdiskussion mit Studierenden und Experten
03.06.20 18:30 - 20:00 Il Casanova di Federico Fellini - Cartesische Meditationen
05.06.20 18:00 - 20:00 An der Sprache den Täter erkennen: Der Text als Spur. Was forensische Linguistik für die Täterermittlung leisten kann
09.06.20 18:00 - 19:00 Was kosten mich freie Informationen? Und wie gebe ich möglichst wenig Daten von mir preis?
09.06.20 19:30 - 21:15 schumann@heine: Robert Schumann: Märchen und Fantasien- ein romantischer Abend
10.06.20 19:00 - 21:00 Echt oder Fake
17.06.20 17:00 - 19:00 Die Harninkontinenz der Frau - kein Schicksal. Werden Sie aktiv!
18.06.20 17:00 - 19:00 Der Rückzug des Todes. Tod und Sterben in historischer Perspektive
18.06.20 19:00 - 21:30 denXte: Was bin ich?
19.06.20 18:00 - 20:00 An der Sprache den Täter erkennen: You will know them by their (linguistic) deeds!
22.06.20 10:00 - 18:00 9th Düsseldorf Symposium on Decision Neuroscience
23.06.20 18:00 - 19:30 Eye Tracking - Wissenschaftliche Recherche
23.06.20 19:00 - 22:00 Heinrich - Der Slam
26.06.20 18:00 - 20:00 An der Sprache den Täter erkennen: Autorenerkennung und Sprachwandel
29.06.20 19:00 - 20:30 Die Äste des gleichen Baumes
02.07.20 - 03.07.20 12:30 - 16:00 The Language of Polarization: Methodological Challenges and Innovative Approaches in Quantitative Text Analysis
09.07.20 19:00 - 21:30 denXte: Brauchen wir Prinzipien, um moralisch zu handeln?
10.07.20 18:00 - 20:00 An der Sprache den Täter erkennen: Beschimpfen, bedrohen, diskriminieren: Sprache als Verbrechen
21.08.20 17:00 - 21:00 BarCamp: Fridays for Future Meets Citizen Science

Haus der Universität

Schadowplatz 14
40212 Düsseldorf

Tel.:  +49 211 81-10345

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
10 Uhr - 18 Uhr

Samstags unregelmäßig geöffnet. Infos unter der angegebenen Telefonnummer.

Unser Haus bleibt bis zum 19. April geschlossen.

Alle Veranstaltungen fallen bis zum 31. Mai aus!

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität