Zum Inhalt springenZur Suche springen

Ringvorlesung PARVENUE:

Wer will ich sein? Wer darf ich sein? Statussymbole und Repräsentationsstrategien von Aufsteigern seit dem 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Die Ringvorlesung stellt Forschungsergebnisse des Projekts "PARVENUE – Bürgerlicher Aufstieg im Spiegel der Objektkultur im 18. Jahrhundert" vor, angesiedelt an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Hochschule Fresenius Berlin/AMD Fachbereich Design, dem Deutschen Textilmuseum Krefeld, dem Museum Burg Linn und dem Hetjens – Deutschen Keramikmuseum. Das Forschungsprojekt widmet sich seit 2018 der bisher wenig erforschten Kunst und materiellen Kultur von sozialen Aufsteigern, sogenannten Parvenüs, als Instrument der Identitätsstiftung und Selbstvergewisserung. Hier lassen sich Mechanismen erkennen, die bis in die Gegenwart eine Rolle spielen und jeden individuell auch heute noch in der eigenen Lebenswelt berühren. Im Fokus stehen konkrete Aufsteigerpersönlichkeiten und -familien, von deren künstlerischem Engagement Textquellen und materielle Hinterlassenschaften in den Sammlungen der Verbundpartner zeugen.

Alle Veranstaltungen sind als Hybrid-Format geplant, d.h. Sie können im Haus der Universität oder von zuhause via Live-Stream teilnehmen.  Falls Sie online teilnehmen möchten, wird um vorherige Anmeldung unter  gebeten. Sie erhalten dann den Link zum jeweiligen Livestream.

Alle Termine, jeweils um 19:30 Uhr:

11.04.2022

Dr. Patricia Strohmaier (HHU): Kurfürstliche Nachttöpfe und niederländische Silbermünzen – der Aufstieg der Krefelder Familie von der Leyen

25.04.2022

Jun.-Prof. Dr. Julia Trinkert (HHU): Sicherer Geschmack und glückliche Hand? Künstlerische Inszenierungen als Instrument für einen gelungenen Aufstieg

02.05.2022

Manfred Tautscher (SINUS-Institut): Die Statussymbole der Eliten von heute und morgen

09.05.2022

Prof. Dr. Matthias Müller (Universität Mainz): Berechnende Verschwendung. Luxus und Pracht am Fürstenhof als soziale und künstlerische Norm

16.05.2022

Prof. Dr. Regina Schober (HHU) und Prof. Dr. Reinhild Kreis (Universität Siegen): New Money in the New World: Historical and Literary Perspectives on the Nouveaux Riches in US American Culture

30.05.2022

Dr. Maren-Sophie Fünderich (Historikerin und Kunsthistorikerin, Bielefeld): Die Wohnung als Bühne: Repräsentationsstrategien des bürgerlichen Mittelstands im Kaiserreich

13.06.2022

Dr. Julian Blunk (Hochschule Fresenius Berlin): Stil vs. Mode: Zur Markierung des Parvenüs im Bilde

20.06.2022

Prof. Dr. Philipp Zitzlsperger (Universität Innsbruck): Parvenüs als Innovationstreiber am Beispiel des Vatikans und der Künstlerinnen im 17. und 18. Jahrhundert

27.06.2022

Dr. Heiko Laß (LMU München): Ringvorlesung: Uneigennütziges Handeln und Gottgewollter Auftrag – zur Selbstdarstellung hochadeliger Aufsteiger

04.07.2022

Dr. Anja Kregeloh (Deutsches Textilmuseum Krefeld): Seidene Kleidung als Zeichen des Prestiges

Verantwortlichkeit: