Zum Inhalt springen

Einzeltermin

Freundeskreis Geschichte: Netzwerke der Nonnen - Erschießung der Briefsammlung aus dem Kloster Lüne

----- Abgesagt! -----

Dr. Philipp Trettin (Ruhr-Universität Bochum)

Im Niedersächsischen Kloster Lüne bei Lüneburg hat sich eine einmalige Sammlung von Briefen aus dem 15. und 16. Jahrhundert erhalten. Aus der strengen Klausur heraus verständigten sich die Nonnen mit Schwesterkonventen, vertraten ihre wirtschaftlichen Interessen und kommunizierten mit ihren Verwandten. Diesen lange übersehenen Schatz macht nun ein Team von Wissenschaftlern in Düsseldorf, Oxford und Wolfenbüttel der Öffentlichkeit zugänglich.

Der Freundeskreis Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität unterstützt das Institut für Geschichtswissenschaft in Forschung und Lehre. Teil seiner vielfältigen Aktivitäten ist die monatliche Vortragsreihe im Haus der Universität.

Aufgrund der behördlichen Auflagen können nur jeweils 25 Gäste eingelassen werden. Eine Voranmeldung ist daher dringend empfohlen, per Mail an: .

Veranstaltungsdetails

10.12.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Freundeskreis Geschichte der Heinrich-Heine-Universität e.V.
Ort: Haus der Universität
Verantwortlichkeit: