Aktuelle Meldungen aus dem Haus der Universität

Hier finden Sie die Übersicht aller Artikel (eigene redaktionelle Webmeldungen von HHU und HdU) rund um das Haus der Universität.


30.06.20 Haus der Universität wieder geöffnet

Die Linguisten waren die Ersten! Prof. Dr. Dieter Stein und Dr. Martina Nicklaus hatten zur Auftaktveranstaltung der Reihe „An der Sprache den Täter erkennen - Sprache als Indiz“ ins Haus der Universität geladen. Gemeinsam mit dem Referenten Dr. Jan Seifert von der Universität Bonn freuten sie sich über gut 20 Besucherinnen und Besucher.


24.06.20 Schülerinnen und Schüler: Fristverlängerung - noch bis zum 6. Juli können Facharbeiten eingereicht werden!

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zeichnet zusammen mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung die besten Facharbeiten in den Bereichen Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik aus. Schülerinnen und Schüler können sich nach Fristverlängerung noch bis zum 6. Juli bei der HHU auf die mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Preise bewerben.


29.05.20 Veranstaltungen im Haus der Universität wieder möglich

Das Haus der Universität in der Düsseldorfer Innenstadt, das seit Mitte März 2020 geschlossen war, ist ab ab 2. Juni wieder geöffnet – vorerst aber bis zum 30. September noch im „eingeschränkten Betrieb“. Das bedeutet, dass wieder Veranstaltungen möglich sind, aber in allen Räumen die Personenzahl stark reduziert wird, um die erforderlichen Abstände zu gewährleisten.


11.05.20 Bürgeruniversität goes digital

Mit ihrem halbjährig wechselnden Veranstaltungsprogramm verfolgt die Bürgeruniversität das Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse lebensnah zu vermitteln. Doch die allgemeinen Maßnahmen, um den aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie gerecht zu werden, betreffen auch viele Programmpunkte der Bürgeruniversität im aktuellen Sommerprogramm: Veranstaltungen fallen aus oder werden vorerst verschoben. Der Krise zum Trotz werden ausgewählte Formate nun digital angeboten.


05.05.20 „Informations- und Kommunikationsverhalten in Zeiten von Corona“

Welche Medien und Plattformen nutzen die Bürgerinnen und Bürger, um sich in der Corona-Krise zu informieren? Und welchen Eindruck haben sie von der Krisensituation? Diese und weitere Fragen diskutieren Prof. Dr. Marc Ziegele, Juniorprofessor für politische Online-Kommunikation am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität, und Dr. Christina Viehmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Publizistik der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, am 11. Mai 2020 von 19.00 bis 20.00 Uhr in einem „Live-Input“. Nach kurzen Präsentationen der beiden Wissenschaftler zum Thema wird es eine moderierte Online-Fragerunde per Chat-Funktion geben.


23.04.20 denXte: Corona philosophisch betrachtet

„Sollte das Retten von Menschenleben absolut angestrebt werden oder sollte es in Extremfällen auch möglich sein, Abwägungen mit anderen Aspekten einer Situation vorzunehmen?“ fragt das erste denXte-eXtra, das nun online abrufbar ist. Die interaktive philosophische Reihe des Teams von Prof. Dr. Markus Schrenk lädt alle Interessierten ein, die aktuelle Situation rund um Corona aus philosophischer Perspektive zu beleuchten.


01.04.20 Oberstes Ziel: Kontaktreduktion auf dem Campus

Die Web-Präsenz der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) gibt normalerweise direkt auf der Startseite täglich Auskunft über Forschungsleistungen, aktuelle Services für Lehre und Studium, Auszeichnungen oder neue Veranstaltungen im Rahmen der Bürgeruniversität. Doch wie alle Portale, die News transportieren, wird sie derzeit primär aufgerufen, um Orientierung rund um die neuesten Corona-Schutzmaßnahmen zu finden. hhu.de/corona ist die kontinuierliche, zentrale Informationsquelle für Antworten zur Organisation des Studiums, der Lehre und der Mitarbeit an der HHU.


27.02.20 Studium der MINT-Fächer oder technischer Ausbildungsberuf? Girls‘ Day an der HHU – jetzt anmelden!

Beim diesjährigen Girls‘ Day – Mädchen Zukunftstag‘ am 26. März können Schülerinnen, die das Abitur anstreben und sich gerade mit ihrer Studien- und Berufswahl beschäftigen, an der HHU naturwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge hautnah miterleben und sich umfassend zum Thema Studium informieren. Doch damit nicht genug: Der Girls‘ Day bietet ebenso die Möglichkeit, in technische und kreative Ausbildungsberufe an der HHU „reinzuschnuppern“. Bei einem Besuch der Werkstätten werden Berufe wie Elektronikerin und Feinwerkmechanikerin erfahrbar.


18.02.20 Sechzehn begeisternde Projektideen für Düsseldorf

18.02.2020 - Rund 160 junge Menschen aus Düsseldorf und der Umgebung haben im Winterhalbjahr 19/20 am Innovationssemester der Wissensregion Düsseldorf teilgenommen. In insgesamt 16 Projekten haben sich die jungen, bunt durchmischten Gruppen mit verschiedenen gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigt. Am Abend des 17. Februar fand das große Ergebnis-Finale in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste statt.


07.02.20 Anna Michaelis für die beste Dissertation 2019 ausgezeichnet

41 Doktorarbeiten wurden im Jahr 2019 an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität abgeschlossen. Bei der Promotionsfeier am Freitagabend im Haus der Universität wurde Anna Michaelis für die beste Dissertation 2019 ausgezeichnet. In ihrer preisgekrönten Arbeit hat die Historikerin „Die Zukunft der Juden“. Strategien zur Absicherung jüdischer Existenz in Deutschland (1890–1917) untersucht, Prof. Dr. Achim Landwehr hat die Arbeit betreut.


Displaying results 1 to 10 out of 553

No actual events

Responsible for the content: