Termin

Titel:
獅馬 Projekt Tanz-Operette

Datum / Uhrzeit:
18.05.19   /  16:00 - 17:00

Veranstalter:
Institut für Medien- und Kulturwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Institut für Medien- und Kulturwissenschaften der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
獅馬 Projekt Tanz-Operette
SHIMA(獅馬)

Projekt Tanz-Operette ist ein experimentelles Projekt eines jungen vielversprechenden japanischen Künstlerduos SHIMA(獅馬), bestehend aus Horun Yamamoto und Ryu Kazama. In dem Stück vereinen sie ihre je eigenen ästhetischen Konzepte, Yamamoto mit Komposition und Kazama mit Tanz bzw. darstellender Kunst.

Das Kunstwerk ergibt sich aus der Gegenüberstellung der zwei verschiedenen und individuellen Ausdruckformen. Ihre Werke unterlaufen die Grenzen von Tanztheater, Oper, performativen Künsten, neuer und elektronischer Musik und bieten dem Zuschauer die bahnbrechende Erfahrung eines neuen Gesamtkunstwerks.

Scarlet (2017): Das Räucherstäbchen-Feuerwerk Senko-Hanabi ist eine Assoziation mit dem Ende des Sommers in Japan. In diesem Stück wird die Transformation der Funkenform mit einer körperlicher Darstellung verbunden, wie eine Funkenfee das Feuer umspielt, umtanzt und langsam die Feuerstückchen von der Glut abreißt.

Openingstück: Note of Experiment (2016) Termine

Fr. 17.05. 19:00 Uhr, Heinrich-Heine-Universität Hörsaal 3A
Sa. 18.05. 16:00 + 19:30 Uhr, Haus der Universität

Anmeldung bitte bei:

Yuki Pokrandt

yuki.yamamoto(at)hhu.de

oder per Telefon: 0151 7019 0179


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität