Termin

Titel:
Forensische Geschichtswissenschaft: Das Beispiel "Fritz Bauers letzter Fall"

Datum / Uhrzeit:
08.11.18   /  17:00 - 19:00

Veranstalter:
Freundeskreis Geschichte


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Freundeskreis Geschichte
Forensische Geschichtswissenschaft: Das Beispiel "Fritz Bauers letzter Fall"
Dr. Julien Wilhelm von Reitzenstein

Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der sich wie kein zweiter für die Bestrafung von NS-Tätern einsetzte, unterschrieb kurz vor seinem Tod persönlich eine Anklageschrift: Er hatte den Verdacht, dass sich das schreckliche NS-Verbrechen der Straßburger Schädelsammlung nicht so abgespielt haben konnte, wie es in den Geschichtsbüchern steht. 50 Jahre später konnte der Verdacht von Bauer nun bestätigt und das Verbrechen aufgeklärt werden.

Mehr zum Thema: undefinedwww.skull-collection.com


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität