Termin

Titel:
Zweisprachige Buchvorstellung und Lesung mit Fausto Alzati Fernández

Datum / Uhrzeit:
20.04.18   /  20:00 - 22:00

Veranstalter:
HHU, Institut für Romanistik


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

HHU, Institut für Romanistik
Zweisprachige Buchvorstellung und Lesung
Fausto Alzati Fernández

Dieses Buch ist kein Exorzismus, so Fausto Alzati Fernández. Genauso wenig ist es ein Zeugnis oder eine Klage. Vielmehr versteht der Autor es als Freundschaftserklärung, die nicht etwa an eine nahestehende Person gerichtet ist, sondern an die Dämonen, die sein Leben beeinflusst haben. Einer dieser Dämonen ist die Drogensucht. Auf poetisch-zynische Weise und unter Verwendung zahlreicher intermedialer Anspielungen setzt sich Fausto Alzati Fernández mit seinen Erinnerungen auseinander. Auf der Basis der Philosophie, der Psychoanalyse und des Buddhismus erörtert er anhand seiner Drogenerfahrungen existenzielle Fragestellungen und zeigt damit, wie "Sowas ganz Banales" zu etwas wird, das alles andere als banal ist.

Studierende des europaweit einzigartigen Masterstudiengangs Literaturübersetzen der Heinrich-Heine-Universität haben das Werk „Algo tan trivial" des mexikanischen Schriftstellers Fausto Alzati Fernández in Zusammenarbeit mit mexikanischen Studierenden ins Deutsche übertragen. Ihre Übersetzung ist in einer zweisprachigen Fassung in der beim Düsseldorfer Universitätsverlag publizierten Reihe „Düsseldorf übersetzt“ erschienen.

Der aus Mexiko-Stadt stammende Schriftsteller Fausto Alzati Fernández wird an diesem Abend aus seinem Werk in der Originalsprache lesen und die Studierenden des Studiengangs Literaturübersetzen aus der von ihnen angefertigten Übersetzung. Auch für Fragen über den gedruckten Text hinaus stehen Autor und Übersetzer gerne zur Verfügung. Am Ende der Veranstaltung besteht die Gelegenheit, Exemplare von „Algo tan trivial/ Sowas ganz Banales“ signieren zu lassen.

 


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität