Termin

Titel:
Wilhelm von Humboldt als Aufklärer

Datum / Uhrzeit:
08.12.17   /  19:00 - 21:30

Veranstalter:
Förderverein Berliner Schloss u. Historisches Institut der HHU


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Förderverein Berliner Schloss u. Historisches Institut der HHU
Wilhelm von Humboldt als Aufklärer
Dr. Manfred Geier

Nach einer öden und trostlosen Jugend im Tegeler "Schloss Langweil" geriet der 18-järige Wilhelm von Humboldt, zusammen mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Alexander, 1785 in das Bildungsmilieu der Berliner Aufklärer. Von ihnen lernte er, "seinen eigenen Verstand zu gebrauchen", ganz so, wie es Immanuel Kant in seiner "Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?" postuliert hatte, die 1784 in der "Berlinischen Monatsschrift" erschienen war. "Sapere aude!" Zu denken habe Mut! Das betraf bei Kant vor allem den öffentlichen Vernunftgebrauch, "den jemand als Gelehrter vor dem ganzen Publikum der Leserwelt macht". Der Wahlspruch der Aufklärung wurde zu Humboldts wegweisender Maxime, der er sein Leben lang in seinen philosophischen, wissenschaftlichen und politischen Arbeiten und Aktivitäten gefolgt ist.

Eintritt: 10,- €

 


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität