Termin

Titel:
Studierende berichten. Lautaufnahmen, Fotografien, Objekte, Geschichten

Datum / Uhrzeit:
15.09.17   /  14:00 - 16:00

Veranstalter:
HHU - Institut für Geschichtswissenschaften - Geschichte der europäischen Expansion


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Koloniale Verbindungen: Rheinland/Grasland - Deutschland/Kamerun
Studierende berichten. Lautaufnahmen, Fotografien, Objekte, Geschichten
Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Ausführliche Beschreibung der Veranstaltung: Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf präsentieren eine Auswahl von Plakaten und die Themen von Abschlussarbeiten, die im Rahmen des anderthalbjährigen Lehrforschungsprojektes entstanden sind.

Die Plakate zeigen die Beschäftigung mit historischen Tonaufnahmen, Fotografien und Objekten aus dem Grasland Kameruns, die 1913 nach Deutschland gebracht wurden und sich heute immer noch in verschiedenen deutschen Museen befinden.

Die Abschlussarbeiten spiegeln, sowie die Plakate auch, einzelne Fragmente der Geschichte zwischen Kamerun und Deutschland wider. Die Themen beinhalten museale Objekte aus der Kolonialzeit, Fotografien und Aquarelle von Marie Pauline Thorbecke, die Verbindungen der heutigen Universität Dschang zur ehemaligen Ackerbauschule und Viehzuchtstation des deutschen Kolonialgouvernements sowie die Arbeit der katholischen Pallottiner Mission in Dschang. Außerdem berichten die Studierenden über ihre Forschungserfahrungen mit bisher gänzlich unerforschten Themen in Deutschland und in Kamerun.

 


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität