Termin

Titel:
Ringvorlesung: "Zukunft denken": Eine Geschichte der Zukunftsforschung

Datum / Uhrzeit:
19.07.17   /  17:00 - 18:30

Veranstalter:
Studium Universale


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

"Zukunft denken"
Eine Geschichte der Zukunftsforschung
Prof. Dr. Elke Seefried (Universität Augsburg und Stellv. Direktorin Institut für Zeitgeschichte München-Berlin)

Die „Zukunft“ avancierte in den 1950er und 1960er Jahren zu einer zentralen wissenschaftlichen und politischen Kategorie. Im Zuge dessen formierte sich eine neue, heterogene Wissenschaft - die Zukunftsforschung. Wie entstand sie, welche Lernprozesse durchlief sie, was macht sie heute aus? Der Vortrag ordnet die Ansätze und Überlegungen, die Zukunft vorauszusehen, in ihre langen Traditionslinien ein, thematisiert den Einfl uss des Kalten Krieges auf Prognose- und Planungsprozesse und zeigt, wie die Zukunftsforschung aus der Überzeugung gerann, „Zukünfte“ voraussagen und steuern zu können.

Prof.in Elke Seefried ist seit 2014 zweite stellvertretende Direktorin des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin sowie Professorin für Neueste Geschichte an der Universität Augsburg. Für ihre Habilitationsschrift „Zukünfte. Zukunftsforschung und Expertise in den 1960er und 1970er Jahren“ erhielt sie den Carl-Erdmann-Preis des Deutschen Historikerverbandes, den Max-Weber- Preis der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, sowie im vergangenen Jahr den Übersetzungspreis „Geisteswissenschaften International“ des Börsenvereins des deutschen Buchhandels.

 


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität