Termin

Titel:
Podiumsdiskussion: Womit kann der Comic sich beschäftigen?

Datum / Uhrzeit:
12.07.17   /  18:30 - 20:00

Veranstalter:
Dr. Susanne Brandt (Geschichtswissenschaften), Dr. Michael Heinze


Ort:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf


Beschreibung:

 

Dr. Susanne Brandt (Geschichtswissenschaften), Dr. Michael Heinze
Podiumsdiskussion: Womit kann der Comic sich beschäftigen?
Vortragende: Dr. Nina Mahrt, Andreas Platthaus, Simon Schwartz

Comics und Graphic Novels, Mangas und Bande dessinées; die Vielfalt graphischer Texte ist groß, und schon längst ist der Comic kein Medium mehr, das sich nur an Kinder und Jugendliche richtet. Ob Jasques Tardis Werk zum Ersten Weltkrieg, Will Eisners sozialkritische Erzählungen zum Leben in New York City oder auto-/biographische Werke wie Alison Bechdels Fun Home und Art Spiegelmans Maus, der Comic ist schon lange erwachsen geworden und beschäftigt sich wie reintextliche Literatur mit wichtigen und schwerwiegenden Fragen des Lebens. Doch was kann der Comic darstellen? Was vielleicht nicht? Wofür eignet er sich besonders? Oder vielleicht auch wofür nicht? Nach einem kurzen Initialvortrag von Dr. Nina Mahrt widmen sich diesen und anderen Fragen: Dr. Nina Mahrt, Andreas Platthaus und Simon Schwartz.

 


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität