27.02.2019 15:04

Schreibnacht in der ULB am 7. März 2019

Wir machen die Nacht zum Text!

Von: Carola Spies / C.G.

Mit der nahenden vorlesungsfreien Zeit rückt auch die Zeit der anzufertigenden Hausarbeiten näher und häufig stellen sich Probleme ein, die unüberwindlich erscheinen: der richtige Zugang zum Thema fehlt, die Fülle der Informationen erdrückt oder alles andere erscheint gerade wichtiger. Hilfe wird bei der „Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ am 7. März in der Universitäts- und Landesbibliothek geboten.

Während der Schreibnacht können sich alle Studierenden in individuellen Beratungen und Workshops Tipps für ihre Haus- und Abschlussarbeiten holen. (Foto: Christof Neumann / ULB Düsseldorf)

 

Während der Schreibnacht erhalten alle Studierenden, die ein Schreibprojekt beginnen, bearbeiten oder beenden möchten, Unterstützung. Sie können sich in individuellen Beratungen und Workshops Tipps für ihre Haus- und Abschlussarbeiten holen. Auf dem Programm stehen u. a. Zeitmanagement, Recherchestrategien, Fact-checking, Plagiatsvermeidung und Academic English.

Eine Schreiblounge bietet die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre unter Gleichgesinnten und mit fachkundiger Anleitung Schreibprojekte zu beginnen, weiterzuführen oder einen letzten Feinschliff vorzunehmen. 

Im Foyer unterstützen Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Physio-therapie am UKD die Studierenden dabei fit zu bleiben. Entspannung bietet auch ein geführter Moonwalk über den nächtlichen Campus.

Die Schreibnacht wird und 17:00 Uhr mit einem Quiz zur HHU eröffnet, bei dem es HHU-Writing-Bags zu gewinnen gibt. Im Anschluss startet ab 17:30 Uhr das Workshop-, Beratungs- und Rahmenprogramm.

Alle Veranstaltungen finden in der ULB (Geb. 24.41) statt. Das komplette Programm der Schreibnacht, die vom Studierendenservice der HHU und der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf organisiert wird, finden Sie unter: www.ulb.hhu.de/schreibnacht

Termin:
Donnerstag, 07.03.2019
17:00 Uhr
Universitäts- und Landesbibliothek
Gebäude 24.41
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität