09.10.17 15:09

Vorlesungsbeginn Wintersemester 2017/2018

Studienstart für knapp 4.000 Erstis

Von: Carolin Grape

Knapp 4.000 neue Studierende nehmen zum Wintersemester 2017/2018 ihr Studium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) auf. Rektorin Anja Steinbeck und Prorektor Christoph J. Börner begrüßten die „Erstis“ im Konrad-Henkel-Hörsaal am 9. Oktober gemeinsam mit Bürgermeister Günter Karen-Jungen sowie AStA-Vorsitzender Jennifer Voß. Rektorin Steinbeck: „Der Beginn des Wintersemesters ist immer ein ganz besonderer Tag. Ich freue mich für die vielen jungen Menschen, für die heute ein großartiger neuer Lebensabschnitt beginnt!“.

Begrüßten gemeinsam die 'Erstis' zum Vorlesungsbeginn am 9. Oktober an der HHU (v.l.): Prorektor Prof. Dr. Christoph J. Börner, Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck sowie Bürgermeister Günter Karen-Jungen. (Fotos: Wilfried Meyer / HHU)

Die Erstsemester-Rücksäcke der HHU mit vielfältigem Infomaterial können noch bis 23. Oktober 2017 im Studierenden Service Center abgeholt werden.

Schon wenige Minuten nach Einlass in den größten Hörsaal der Düsseldorfer Universität waren die über 600 Plätze gefüllt. Wer keinen Platz mehr fand, konnte die Erstsemesterbegrüßung per Videoübertragung live in einem von sieben anderen Hörsälen oder per Live-Stream im Internet verfolgen.

„Ich wünsche Ihnen allen, dass Sie Ihr Studium an der Heinrich-Heine Universität mit Freude und Erfolg meistern“, so die Rektorin anlässlich der Begrüßung und sie gab den Studienanfängern folgende Empfehlungen mit: „Nehmen Sie Ihr Studium ernst, versuchen Sie ins Ausland zu gehen und dort bei einem Studienaufenthalt Erfahrungen zu sammeln und treffen Sie eine Entscheidung im Leben immer unabhängig von Geld!“.

Prof. Dr. Christoph J. Börner, Prorektor für Studienqualität und Personalmanagement, hob die guten Studienbedingungen und die umfangreichen Beratungs- und Serviceangebote für Studierende an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hervor. Er forderte die jungen Studierenden auf, diese zu nutzen: „Der Universität liegt Ihr Studienerfolg während Ihrer gesamten Laufbahn am Herzen. Dies beginnt bereits mit der Studienberatung, die bei der Studienfachwahl und dem Einstieg ins Studium hilft. Bei allen Fragen rund um das Studium ist das Studierenden Service Center die zentrale Anlaufstelle auf dem Campus. Unterschiedlichste Beratungen und Dienstleitungen, Sprechstunden, Workshops und Seminare unterstützen Sie, gesetzte Ziele während Ihrer kommenden Studienjahre zu erreichen. Besonders wichtig ist uns, dass Sie Ihr Studium erfolgreich abschließen und einen guten Start ins Berufsleben finden. Angebote des Career Service unter dem Dach der Studierendenakademie zur Berufs- und Karriereorientierung, wie z.B. Sprachkurse sowie die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen, fakultätsübergreifende Vorlesungen etc. unterstützen den Berufseinstieg!“
Die HHU zählt erneut zu den Universitäten, die im Rahmen des von Bund und Ländern finanzierten Qualitätspakts Lehre von 2017 bis 2020 mit bis zu 9,5 Millionen Euro gefördert werden, um die Qualität von Lehre und Studium noch weiter zu optimieren.

Düsseldorfs Bürgermeister Günter Karen-Jungen wünschte im Namen der Landeshauptstadt einen guten Studienbeginn und forderte die „Erstis“ auf, die kulturelle, wirtschaftliche und internationale Vielfalt der dynamischen Metropole Düsseldorf zu entdecken und zu genießen.

Zum Abschluss der Veranstaltung präsentierte Science Slamer und Sozialwissenschaftler Nico Hoffmeister mit Witz und Charme seine Erkenntnisse aus der Namensforschung: “Für immer Chantal – Wenn ein Name zum Schicksal wird“.

Auf einem Info-Basar im Foyer des Hörsaalzentrums stellten sich alle für das Studium wichtigen Einrichtungen der HHU vor und standen mit einem großen Informations- und Beratungsangebot zur Verfügung. Zudem konnten die neuen Studierenden einen Vorgeschmack auf das umfassende Kultur- und Freizeitangebot auf dem Campus sowie in der Stadt bekommen. Neben studentischen Initiativen, z.B. dem Hochschulsport, dem Universitätsorchester und dem Hochschulradio, präsentierten sich auch namhafte Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Region, wie die Deutsche Oper am Rhein, das Schauspielhaus und das ZAKK, sowie Sportvereine, beispielsweise die DEG Metro Stars.

 

Der Videostream von der Erstsemesterbegrüßung am 9.10.2017 ist undefinedhier abrufbar.

 

Vorläufige Zahlen, Daten, Fakten zum Wintersemester 2017/2018 (Stichtag: 6.10.2017)

Hinweis: Bei den nachfolgenden Zahlen handelt es sich immer um ordentlich Studierende und Studiengangszweithörer (alle Abschlüsse – auch Promotion, Abschluss Ausland), ohne Beurlaubte, Anzahl Personen (Kopfzahl, also OHNE die Nebenfächer), mit vorläufig eingeschriebenen Studierenden. Die Zahlen zu den Studierenden im Erstsemester und ihrer Verteilung nach Fakultäten und Fächern geben eine vorläufige Statistik (Trend) zum Stichtag 6.10.2017 wieder. Die Zahlen ändern sich täglich, da die Nachrückverfahren noch nicht abgeschlossen sind. Voraussichtlich Ende November 2017 wird die Statistik feststehen:

 

Mit insgesamt 33.511 liegt die Gesamtzahl der Studierenden an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) im aktuellen Semester in etwa bei dem Niveau des Vorjahres (WS 2016/17: 33.700). Die Zahl der Studienanfänger (Studierende im ersten Hochschulsemester) liegt zum Stichtag 6. Oktober 2017 mit 3.887 leicht unter dem Vorjahreswert von 4.376. Grundsätzlich spiegelt sich der bundesweite Trend seit 2012 zu stagnierenden Studierendenzahlen auch an der HHU wieder.

Die meisten Studierenden im 1. Hochschulsemester verzeichnen die Studiengänge Medizin (372), Informatik (325), Biologie (309), Rechtswissenschaft (285) und Anglistik (270). (Im Vorjahr: Biologie, Germanistik, Medizin, Informatik und Rechtswissenschaften.)

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät ist mit insgesamt 16.104 Studierenden (darunter 1.474 Erstsemester) die größte Fakultät der HHU. Es folgen die Philosophische Fakultät (9.567 Studierende, darunter 1.233 Erstsemester), die Medizinische Fakultät (3.722 Studierende, darunter 419 Erstsemester zum Stichtag), die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (2.152 Studierende, darunter 476 Erstsemester) und die Juristische Fakultät (1.966 Studierende, darunter 285 Erstsemester).

Die Zahl der Studierenden gesamt hat seit dem Wintersemester 2011/2012 von 20.630 auf aktuell 33.511 zugenommen. Am stärksten sind in dieser Zeit die Fächer Informatik (von 763 auf 4.609 Studierende), Mathematik (von 593 auf 2.575 Studierende) und Physik (von 424 auf 2.415 Studierende) gewachsen.

Die TOP 5 der am stärksten nachgefragten Fächer gemessen an der Gesamtzahl der Studierenden sind im aktuellen Wintersemester Informatik (4.637), Medizin (3.237), Mathematik (2.589), Physik (2.428), Biologie (2.167). Damit ist die Informatik mit 4.637 Studierenden zurzeit das größte Fach an der HHU.

In folgenden Bachelor-Studiengängen können aktuell noch Plätze im Losverfahren besetzt werden: Biologie, Linguistik, Wirtschaftschemie, Kernfach Germanistik, Kernfach Kunstgeschichte, Kernfach Modernes Japan, Kernfach Philosophie, Ergänzungsfach Anglistik und Amerikanistik sowie Ergänzungsfach Germanistik.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktion Haus der Universität